Pension


Offenstallhaltung und Pension

Auf dem Islandpferdegestüt Amelungshagen pflegen wir das Motto:

 

 So tiergerecht wie möglich!!!

 

Die Haltung in Gruppen für ein gemeinsames Zusammenleben, Frischluft, Witterung und großflächige Weiden für die notwendige Bewegung entspricht dem Herdentier

Pferd und belohnt den Halter mit einem ausgeglichenen, vitalen Wesen.

Sie leben in deutlichen Rangfolgen und die Natur bietet ihnen ausreichend Platz zum Ausweichen.

 

 Wir haben darauf Wert gelegt, dass – auch wenn unsere Pferde

 zivilisationsbedingt auf einer begrenzten Fläche leben – selbst rangniedrige

 Pferde ausreichend Möglichkeiten zum Ausweichen haben.

 

Durch Vermeiden von toten Ecken und Engstellen, sowie das Integrieren von Raumtrennern wie z.B. Baumstämmen soll ein entspanntes und naturnahes

Herdenleben weitestgehend unterstützt werden.

 

Die Amelungshagen-Pferde leben in Gruppen bzw. ausgewählten, homogenen Herdenverbänden.

Für die Eingliederung neuer Pferde stehen uns Eingliederungsboxen mit Auslauf zur Verfügung, die in die Herden integriert sind.

Hierfür geben wir uns und den Pferden genügend Zeit, um eine stressfreie und schonende Eingliederung begleiten zu können, teilweise getrennt in

Stuten- und Wallachherden.

 

Von Frühjahr an bis in den Herbst leben sie, ganz so wie es der Natur entspricht, auf großen, naturbelassenen Weiden mit Baumbestand, die sich direkt um den Hof

herum befinden.

Ein besonderer Luxus sind die Selbsttränken, die wir auf den umliegenden Weiden installiert haben, so dass ein stetes, sehr wichtiges Angebot von Frischwasser,

garantiert ist.

 

Über die Wintermonate leben die Pferde weiterhin in ihren Herden, in unserer großzügigen, einer Paddocktrail angelehnten Offenstallanlage (Neubau 2015).

Die geschützten Liegeflächen sind so gestaltet, dass sich auch rangniedrige Pferde hinlegen können.

 

Durch mehrere Fluchtwege wird weiterhin Sorge getragen, dass Unfälle, die durch Verkantungen in einer Ecke entstehen, vermieden werden können.

 

 Ein besonderes Highlight ist die einmalige Architektur unseres Offenstalls, denn durch seine Wabenform entsteht ein luftiger Raum,

welcher genau diesem Problem der „toten Ecken“ entgegenwirkt. 🙂

 

Die Offenställe sowie der Auslauf werden täglich gemistet. Die Fütterung findet über Heunetze statt.

So ist gewährleistet, dass keine längere Fresspause als 4 Stunden entsteht. Pferde sind Dauerfresser, ihr Magen-Darm-System ist darauf ausgelegt,

dass beständig Nahrung zur Verfügung steht (Heu und Stroh, keine Silage!!!).

Die Liegeflächen werden regelmäßig frisch gehalten. Der überdachte Offenstall dient als Ruhezone.

Hier finden die Pferde ihre Erholung und ihren Rückzugsort, kein Fressen- oder Trinkangebot.

 

Im Außenbereich befinden sich dann beheizte Selbsttränken und überdachte Fresshäuschen für unsere lieben Vierbeiner mit genügend Fressplätzen für alle.

 

Die Flächen vor den Unterständen an den Heuraufen sind gepflastert, so dass eine leichte Pflege möglich ist.

Im Auslauf finden sich diverse natürliche Reize wieder wie z.B. Baumbestand für den nötigen Schatten, Raumtrenner, Sandflächen zum

Wälzen und Sonnenbaden sowie verschiedene Ebenen und Erhöhungen.

 

Spezialversorgung

 

Wir sind aber genauso gerüstet für diejenigen, die gerne bei uns einziehen möchten, ihr Pferd aber nicht in einer solchen Herde integriert werde kann, so dass eine individuelle

Unterbringung unumgänglich ist.

 

Nach Absprache bieten wir zu gesonderten Konditionen auch Pensionsplätze mit

– Haltung für Ekzempferde

– futterreduzierter Unterbringung für stoffwechselkranke Tiere

– individueller Fütterung und Einstreu für Heu- Stauballergiker

– Versorgung für ältere Pferde

 

→ Wichtig: Wir sind ein Vollpensionsstall.

Das heißt sämtliche Leistungen werden von unserem Fachpersonal geleistet. So gewährleisten wir, das Ihr Pferd stets

bestens und fachlich einwandfrei versorgt wird und in Notfällen schnell reagiert werden kann.

Außerdem finden wir es schön, das unsere Pferde so immer ihr Bezugspersonal vertrauensvoll um sich haben 😉

 

Welche Tätigkeiten wir nicht bzw. nach Aufpreis leisten:

– Kraftfutter und Mineralfuttergabe

– Medikamentengabe

– Wundversorgung

– Begleitung bei Schmied oder Tierarzt

– sowie sonstige Spezialaufgaben, die erfragt werden könnten

 

Möglichst so nah am Pferd und Mensch

 

Durch unsere stetige Anwesenheit haben unsere Hofbewohner und ihre Besitzer uns jederzeit an ihrer Seite.

In unserer Anlage finden unsere Pferdebesitzer ein nettes Reiterstüberl, das zum gemeinsamen Austauschen und Verweilen einlädt.

Ebenso steht jedem Halter in unserer großzügigen Sattelkammer ein Sattelschrank mit genügend Platz für die

Sachen seines liebsten (Vierbeiners) zur Verfügung.

 

Was uns noch besonders am Herzen liegt:

Uns ist ein guter Austausch untereinander und eine spannungsfreie Kommunikation sehr wichtig.

Diese garantiert uns, dass wir eine einwandfreie Versorgung der Pferde sowie ein vertrautes und – wer möchte – familiäres Miteinander praktizieren können.

Klein aber fein finden wir ganz angenehm, da wir uns so nicht aus den Augen verlieren und unseren Tätigkeiten voll gerecht werden können / möchten.

Daher bieten wir nur eine begrenzte Anzahl an Pensionspferdeplätzen an.

 

Wer sich nun angesprochen fühlt und ein Zuhause für sich und seinen lieben Wegbegleiter Pferd sucht, kann sich gern per E-mail unter info@amelungshagen.de

Informationen einholen.

Ebenso können sie mit mir, Carolin Rudat, einen Termin bzgl. einer Hofführung oder sonstige Fragen vereinbaren.

Außerdem steht euch ein überdachter Putzplatz, Sattelkammer, ein 16m x 32m Dressurviereck und ein 18 Quadratmeter Roundpen mit

Allwetterreitboden zur Verfügung.

 

NEUBAU 🙂 Fertigstellung Frühjahr 2016 geplant

Preisliste Pension